~*~Jessy- wer gibt ihr wieder Halt/ Vertrauen?!~*~


Jessy ist erst 3,5 Jahre alt und hat bislang immer unverschuldet ihr Zuhause verloren. Als ich sie vor einem Jahr kennenlernte, war sie zwar ungestüm aber Menschen gegenüber offen.
Die Spuren die ein Jahr Hundepension hinterlassen haben, sind nicht zu übersehen.
Beim Spazieregehen ist sie zum Teil sehr grob, springt den Gassigänger an und beisst in die Leine. Man kann ihr sicher nicht verübeln, dass sie sich jetzt nach so langer Zeit über Spaziergänge freut und dementsprechend ungestüm ist. Traurig dagegen stimmt mich allerdings, dass sie die Kommandos wie z. B. Sitz, sehr „gedeckelt“ annimt und bei Berührung stark beschwichtig. Sie zeigt ganz deutlich ihre Unsicherheit. Was letztlich zu dieser Wesensveränderung führte, bleibt ihr Geheimniss. Fest steht aber, dass wir einfühlsame Menschen brauchen, die Jessy endlich Sicherheit und Vertrauen schenken. Bislang haben sich ja alle Menschen immer und immer wieder von ihr verabschiedet und sie im Stich gelassen.
Wegen ihrer im Momnet starken Sekpsis den Menschen gegenüber möchten, wir sie nicht zu Kindern vermitteln.
Jessy ist stubenrein und kann stundenweise alleine bleiben. Wichtig ist, dass Jessy ausgelastet wird und ihre Power in die richtigen Bahnen gelenkt wird.
Bei anderen Hunden entscheidet die Sympathie. Die kleine Shiila fand sie auf Anhieb sympathisch. Aber es gibt angeblich Hunde die sie nicht mag.

Wir wünschen uns für Jessy sportlich, hundeerfahrene Menschen, die ihre Power (vielleicht mit Unterstützung einer Hundeschule) in die richtigen Bahnen lenken.
Die süsse, sensible Hündin hat es verdient endlich eine Endstelle zu finden.

Jessy ist ca. 3,5 Jahre alt, kastriert, gechipt, geimpft und wird gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr Hortus Animalis e.V. vermittelt.

Kontakt: 0175 9057538 oder 05457 9330046