~*~Freya auf der Suche nach dem Glück~*~

 

Leider kommt Freya nach vier Jahren aus der Vermittlung zurück. Ihre jetzigen Besitzer haben lange mit sich gerungen und alles versucht, aber letztlich hat man eingesehen müssen, dass ganz offenbar die Chemie einfach nicht stimmt. Die Probleme bauten sich langsam auf und auch unter Anleitung von Hundetrainern konnten ihre Menschen einfach nicht mit ihr kontrolliert umgehen.

 

Freya reagiert in manchen Situationen ängstlich und die Kombination mit ihrem doch stark ausgeprägten jagdttrieb muss dann dieses kleine Kraftpaket in die richtigen Bahnen gelenkt werden. Bei mir zeigte sie sich auf Anhieb leinenführig und mit ein paar Leckerlis war sie schnell zu bestechen. Freya reagiert sehr stark auf Bewegungsreitze (Fahrradfahrer, alles was schnell an ihr vorbei saust). Aber wenn man dies rechtzeitig erkennt, ist sie relativ leicht umzulenken. Sie mach freudig mit und bestimmt würde ihr ein wenig Hundesport Spaß machen um sie entsprechend auszulasten. Freya versteht sich mit den meisten Hunden und ist im Haus ruhig. Am liebsten liegt sie vor dem warmen Ofen. Aber auch Spiele mit Ball und Kong gehören zu ihren Hobbys.

 

Weil sie manchmal wie eine kleine Dampfwalze unterwegs ist, möchten wir sie nicht zu Kindern vermitteln.

 

 

 

Gibt es für Freya irgendwo Menschen, die ihr endlich ein Zuhause für immer schenken?

 

Toll wären Menschen die mit dieser Rasse Erfahrung haben und nicht an dem „Sturköpfchen“ einer „typischen“ Old english Bulldog scheitern.

 

 

 

Freya ist 5 Jahre alt, kastriert, gechipt, geimpft und wird gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt.

 

Kontakt tägl. Ab 18 Uhr unter Tel.: 01578-7626437