~*~Wo sind die Sportskanonen für Abby?~*~

Abby ist eine 3 Jahre alte angeblich Bernersennen-, Border Colli-, Mischlingshündin. Aufgenommen wurde sie von ihren jetzigen Besitzern als Notfall aus schlechter Haltung.
Allerdings bekam ihr Herrchen eine Allergie und die Probleme bei Fahrradfahren waren auch einfach nicht in den Griff zu bekommen. Abby reagiert sehr stark auf Bewegungsreitze. D.h., kommt ein Fahrradfahrer ist sie von ihren jetzigen Besitzern kaum noch zu händeln.
Abby liebt allerdings ihren Ball sehr und in dem nicht eingezäunten Garten war sie so vertieft in ihr Spiel, dass jegliche Fahrradfahrer dann komplett ignoriert werden. D. h. wer sich mit einem Ball bei den zukünftigen Spaziergängen bewaffnet, hat eine gute Chance Abby umzulenken.
Insgesamt ist Abby beim Erstkontakt immer erst einmal vorsichtig. Aber besticht man sie mit einigen Leckerlis, ist das Eis schnell gebrochen.
Leider hat Abby etwas Probleme mit dem Allein sein und lässt ihren Frust dann an den Türen aus. Auch hier muss noch intensiv mit ihr gearbeitet werden. Ratsam ist es sicher, sie in Zukunft an eine Box zu gewöhnen. Sie ist ein Hund der gefordert werden möchte. Da schlummert wohl ein gutes Stück Border Colli in ihr. Auf Artgenossen ragiert sie sehr unterschiedlich. Kleinere Kinder und Katzen sollten auch nicht im Haushalt leben.
Für Abby brauchen wir Menschen mit Hundeerfahrung. die viel Zeit und Lust haben mit ihr zu arbeiten.
Abby ist gechipt, geimpft und wird gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt.
Kontakt: 0177-2212989 . Bitte Nachricht hinterlassen, ich rufe dann zurück.